Deutsche Rentenversicherung

Indikationen

Die Klinik Rhön bietet auf 9 Stationen psychosomatische Rehabilitation für folgende Indikationen an:

  • Depressionen
  • Burn-out Syndrom/Erschöpfungssyndrome
  • Angsterkrankungen
  • Persönlichkeitsstörungen
  • Lebenskrisen und Konflikte
  • Psychische Belastungen durch körperliche Erkrankung, Psychodiabetologie

Die Stationen 1 bis 8 befinden sich im Gebäude in der Kurhausstraße 20, die Station 9 ist in den Räumlichkeiten der Klinik Saale, Pfaffstraße 10.

Dort werden psychosomatisch erkrankte Menschen nach dem gleichen Konzept wie in der Klinik Rhön behandelt, aber interdisziplinär auch diejenigen, die gleichzeitig unter Diabetes mellitus, Adipositas (BMI>30, oder >130kg) oder anderen behandlungsbedürftigen internistischen Erkrankungen leiden. In eigens dafür ausgerichteten Zimmern können Patienten bis zu einem Gewicht von 300kg aufgenommen werden.

Das gesamte psychotherapeutische Programm der Station 9 findet in der Klinik Saale statt und entspricht inhaltlich dem Angebot der übrigen Stationen der Klinik Rhön. Durch die unmittelbare Nähe zu der Diagnostik und den Schulungsangeboten der Internistischen Abteilung, können die Ärzte und Therapeuten der Station 9 eine gezielte und indikationsübergreifende Therapie für die betroffenen Patienten anbieten.

Hinweis:
Suchterkrankungen aller Art und akute Psychosen gehören nicht zum Indikationsspektrum der Klinik Rhön.

Zusatzinformationen

Anschrift

Reha-Zentrum Bad Kissingen | Klinik Rhön

Kurhausstraße 20 | 97688 Bad Kissingen
Tel. 0971 85-02 | Fax 0971 85-2361

Reha-Zentrum Bad Kissingen | Klinik Saale

Pfaffstraße 10 | 97688 Bad Kissingen
Tel. 0971 85-01 | Fax 0971 85-1373

Lageplan Bad Kissingen

Am 25. Mai 2018 ist die Datenschutzgrundverordnung in Kraft getreten. Ein Informationsschreiben unserer Klinik zur Datenschutzverordnung finden Sie hier!