Diagnostik

Folgende diagnostische Leistungen bieten wir Ihnen an:

Aufnahmeuntersuchung
Hierbei handelt es sich um die medizinische Erstuntersuchung und Anamneseerhebung.

Erstinterview
Im Erstinterview werden unter spezieller Berücksichtigung der körperlichen Beschwerden und Erkrankungen aktuelle Konfliktbereiche wie auch psychodynamisch relevante Entwicklungsfaktoren erarbeitet.

Pflegerische Basisdiagnostik
Die Pflegekräfte messen zu Reha-Beginn und –Ende Blutdruck und Gewicht in der Routine, indikativ auch bedarfsweise mehrfach täglich.

Neurologisch-psychiatrische Diagnostik
Psychodiagnostik (Intelligenz-, Hirnleistungs- und Persönlichkeitstests, operationalisierte psychodynamische Diagnostik, Verhaltensanalyse)
Elektroenzephalographie
Evozierte Potentiale

Internistische Diagnostik
Ruhe-EKG
Ergometrie
Langzeit-EKG
Langzeitblutdruckmessung
Sonographie
Farbduplexsonographie

Labordiagnostik
Zu Reha-Beginn erfolgt eine Blutentnahme und Labordiagnostik nach einem festgelegten Profil. Bei Bedarf können im Laufe der Rehabilitation weitere Untersuchungen durchgeführt werden.

Testpsychologische Diagnostik (Gruppe der An-/Abreisenden)
Die testpsychologische Diagnostik wird zu Beginn und am Ende des Aufenthaltes durchgeführt. Es handelt sich um Fragebögen, in denen es um die Psychotherapiemotivation und die Beschwerden der letzten 7 Tage geht. Durch den Vergleich von An- und Abreisetest sollen Indikatoren für durch die Therapie möglicherweise entstandene Veränderungen ermittelt werden. Die psychologische Auswertung kann im Abschlussgespräch besprochen werden. Zusätzlich erhält jeder Patient bei der Anreise einen Fragebogen, der das arbeitsbezogene Verhaltens- und Erlebnismuster erfasst.

Weiterführende Testdiagnostik
Durch eine weiterführende Testdiagnostik können bei festgestelltem Bedarf objektivierte Kriterien dafür erhoben werden, ob und in wie weit z.B. Aufmerksamkeitsdefizite vorliegen oder dieGedächtnisleistung eingeschränkt ist.

Weitere fachärztliche Diagnostik
Ergänzende fachärztliche Diagnostik und Therapie wird im Rahmen regionaler Kooperation teilweise mit Kliniken, teilweise mit niedergelassenen Fachärzten durchgeführt.

Zusatzinformationen

Anschrift

Reha-Zentrum Bad Kissingen | Klinik Rhön

Kurhausstraße 20 | 97688 Bad Kissingen
Tel. 0971 85-02 | Fax 0971 85-2361

Reha-Zentrum Bad Kissingen | Klinik Saale

Pfaffstraße 10 | 97688 Bad Kissingen
Tel. 0971 85-01 | Fax 0971 85-1373

Lageplan Bad Kissingen

Am 25. Mai 2018 ist die Datenschutzgrundverordnung in Kraft getreten. Ein Informationsschreiben unserer Klinik zur Datenschutzverordnung finden Sie hier!

Wichtige Informationen zu Corona

Corona-Warn-App gleich von der Seite der Bundesregierung runterladen

Wichtige Hinweise zum Coronavirus finden Sie hier.